Voitsauer Wildblumensamen

DI Karin Böhmer · Astrid Dengscherz

Einzelblumen
 

Wir haben unser Sortiment von fast 900 verschiedenen Pflanzenarten in drei Kategorien aufgeteilt:
I. Wildpflanzen für jeden Garten mit einer genauen Beschreibung,
II. Wildpflanzen für Fortgeschrittene mit einer Kurzbeschreibung und
III. Aktuelle Gesamtliste, eine Aufzählung nach botanischen und deutschen Namen.
Wenn Sie sich Saatgut einer heimischen Wildpflanze wünschen, die Sie hier nirgends finden, teilen Sie es uns bitte mit, vielleicht können wir sie besorgen.


Einzelpflanzensaatgut kostet pro Quadratmeter 3,00 Euro. Für größere Mengen machen wir Ihnen ein extra Angebot.

Einzelblumenmischungen für kleinflächige Standorte und bestimmte Zwecke im Hausgarten:
für 2 Quadratmeter 4,00 Euro.

Bezeichnung

Kürzel

Charakterisierung

Pflege

Bunter Acker

A

Einjährige Sommerblumen

Kommen bei jährlichem Umbruch immer wieder

 

Gartensteppe niedrig

Stn

Niedrigwüchsige Steppen- und Felsenpflanzen für Dächer, Mauern, Schotterflächen, ...
 

Nur für nährstoffarme Substrate, keine Pflege

Gartensteppe mittelhoch

 

Stm

Kniehohe Steppenpflanzen für sonnige, trockene nährstoffarme Flächen
 

Keine Pflege notwendig, vertragen höchstens eine Mahd im Herbst

Gartensteppe hoch

Sth

Hohe Steppenpflanzen für sonnige, trockene, nährstoffarme Flächen

Dürre Stängel sind gute Überwinterungsquartiere für Insekten, vertragen höchstens eine Mahd im Herbst

Insektenweide

I

Kräftige Blumen, die wegen ihres Nektars gerne von Schmetterlingen, Bienen, ... besucht werden

Für sonnige und nährstoffreiche Flächen, viele Disteln! Sehr üppiger Wuchs, keine Pflege
 

Wiesenblumen für mageren, trockenen Boden

Bm

Langsame Entwicklung

Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abtransport des Mähgutes notwendig
 

Wiesenblumen für feuchten Boden
 

Bf

Langsame Entwicklung

Ein- bis zweimal jährliche Mahd mit Abtransport des Mähgutes notwendig
 

Wiesenblumen für mittelmäßig nährstoffreiche Böden

Bw

Entspricht einer bäuerlichen Blumenwiese früherer Zeiten, für typische Gartenböden

Zweimalige Mahd pro Jahr mit Abtransport des Mähgutes notwendig

Saumpflanzen

S

für sonnige bis halbschattige, trockene Gebüschränder, Zäune, ...

Maximal eine Herbstmahd, oft ist keine Pflege notwendig, viele Heilpflanzen!
 

Hochstauden

H

Kräftige Pflanzen für feuchte und gewässernahe Standorte wie Teichufer, ...

Maximal einen Rückschnitt im Herbst

 

Waldunterwuchs


W

Für alle schattigen Flächen

Vertragen keine Mahd

Dorfpflanzen

D

Heil- und Wildgemüsepflanzen, die schon seit ewigen Zeiten in unserer Nähe wachsen
 

Für sonnige bis halbschattige Winkerln im Haus und Hofbereich

Rasenkräuter

R

Niedrige Blumen, die bei regelmäßiger Mahd immer wieder blühen
 

Für mehr Vielfalt im Rasen und dort wo die Gräser schlecht wachsen

Die Mischungen setzen sich aus den hier beschriebenen Wildpflanzen zusammen, wobei jeweils das erste Kürzel die Zugehörigkeit charakterisiert. Manche Pflanzen sind auch in zwei verschiedenen Mischungen enthalten.

Spezialmischung: Würden Sie sich gerne eine Blumenmischung zusammenstellen lassen (ab 2 Quadratmeter Fläche), so geben Sie uns bitte folgende Angaben:

Wasser-
versorgung

sehr trocken
und sonnig

Mäßig
trocken,
sonnig
 

gut mit Wasser
versorgt, sonnig

gut mit Wasser
versorgt, schattig

feucht und
schattig

Exposition


 

Südhang

Nordhang

steil geneigt


flach geneigt

eben

Bodenfarbe

schwarz

dunkelbraun

mittelbraun


 

hellbraun

sehr hell

Bodenart,
kalkreich oder sauer?
 

schwer, lehmig, nährstoffreich

Mittelschwer, nährstoffreich

mittelschwer, nährstoffarm

leicht, sandig


 

steinig, mager, nährstoffarm

Bewirtschaftung

zweimalige Mahd pro Jahr

einmalige Mahd pro Jahr

eine Mahd alle zwei Jahre

 

eine Mahd alle paar Jahre

keine Mahd

Geschichte

Anschüttung

Abgrabung

Ackerboden
 

Wiesenboden

 

In welcher Region liegt die Ansaatfläche, welche kleinklimatischen Eigenheiten sind bekannt und welche Erwartungen und Wünsche haben Sie?

Für eine Blumenmischung, angepaßt an Ihren Standort (nach Beantwortung der Fragen laut Tabelle) auf Heudrusch®-Basis mit Einzelpflanzen:
pro Quadratmeter
2,00 Euro für 3-10 Quadratmeter
1,00 Euro für 11-50 Quadratmeter
0,80 Euro für 51-100 Quadratmeter
0,50 Euro für 101-500 Quadratmeter
0,40 Euro für 501-1000 Quadratmeter
und ab 1001 Quadratmeter zwischen 0,30 und 0,15 Euro, je nach Flächengröße und Standorteigenschaften.

Saatgutverkauf und Preise